Den Multi-Device-Konsumenten zufrieden stellen

Heutige Konsumenten besitzen häufig mehrere Internetfähige Geräte und nutzen sie immer mehr: Morgens im Bett schnell auf dem Smartphone nach Wetter und Nachrichten suchen; im Supermarkt ein Rezept nachschlagen und nach günstigeren Preisen im Nachbargeschäft suchen; Die abendlichen Werbepausen werden mit dem Griff zum Tablet verkürzt. Die Liste der Situationen und mobilen Geräte ist lang, die Chancen und Stolperfallen für Anbieter noch länger.

Stephan Haux, Director Product Management, Netbiscuits GmbH, ging in seinem Vortrag auf die Erfahrungen mit der neuen Vielfalt ein. Was kann man von HTML5, Responsive Design, Progressive Enhancement, Mobile oder Social Commerce erwarten? Anhand von Beispielen unterschiedlicher Branchen und Länder gibt er zudem Tipps für erfolgreiche Multi Device Strategien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.