Messe Frankfurt erhält internationale Auszeichnung für Mobile Apps

Die weltbesten Smartphone Apps der Messebranche sind aktuell die der Messe Frankfurt: Im Wettbewerb mit zahlreichen anderen Einreichungen hat der Weltverband der Messewirtschaft UFI (Union des Foires Internationales) die Messe Frankfurt ausgezeichnet. Bei der Ausschreibung für den Preis ging es darum, welche neuen Services mobile Applikationen (Apps) für Aussteller und Besucher auf Messen bieten. Die Messe Frankfurt konnte sich in der Endausscheidung gegen die ebenfalls fürs Finale nominierten Einreichungen der Messe München und des britischen Veranstalters Reed Exhibitions vor einem Gremium internationaler Experten mit deutlichem Abstand durchsetzen.

„Überzeugt hat uns vor allem auch das Grundkonzept der Messe Frankfurt, das in einer kontinuierlichen Weiterentwicklung von App-Funktionen auf einer übergreifenden Plattform besteht“, betonte Maria Martinez, Vorsitzende des UFI ICT Committee. Auf dieser einheitlichen technischen Basis wird die jeweilige App im speziellen Design für die Nutzeranforderungen erstellt. Die Anwendungen sind trotz der hochflexiblen Anpassbarkeit mittels dieser Strategie mit geringen Kosten für die Umsetzung realisierbar.

„Die Auszeichnung durch den Weltmesseverband UFI freut uns besonders“, sagte Kai Hattendorf, Bereichsleiter Digital Business der Messe Frankfurt, „denn hier haben die Experten der Messebranche die besten Anwendungen für Mobiltelefone und Smartphones miteinander verglichen und den Nutzen für die Messekunden bewertet. Dass wir uns als Messe Frankfurt mit unseren Apps gegen die starke internationale Konkurrenz durchsetzen konnten, zeigt, dass unsere Produkte für Aussteller und Besucher unserer Messen wirklich einen Mehrwert bringen.“

Zum einen finden die Nutzer Standardfunktionen wie z.B. Ausstellersuche und Hallenpläne in den Apps der Messe Frankfurt, zum anderen kann man sich mittels Meldungen auf besondere Live-Events des Messeprogramms hinweisen lassen oder mittels QR-Codes Zusatzinformationen zu bestimmten Themen abrufen. Einen weiteren Mehrwert bietet der ‚Buddy-Finder’. Über diese Funktion kann man den eigenen Aufenthaltsort während einer Messe mitteilen und auch erfahren, welche anderen Nutzer sich in der Nähe befinden, um auf diese Weise Begegnungen zu arrangieren. Insgesamt wurden die Apps der Messe Frankfurt alleine im laufenden Jahr bereits mehr als 50.000 mal abgerufen. Sie sind für alle Messen des Unternehmens am Standort Frankfurt verfügbar. Eine Übersicht der Apps finden Sie Online auf der Seite der Messe Frankfurt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.