Was Facebook-Fans, Twitter-User und Newsletter-Abonnenten antreibt

Marketiers verfügen über unzählige Informationen, WIE Konsumenten sich online verhalten. Dagegen gibt es nur wenige Informationen darüber, WARUM sie dies tun. Um eine Beziehung zwischen Marken und Konsumenten aufzubauen, braucht es mehr als nur flotte Sprüche und schickes Marketingmaterial. In der Studie „Die Digitale Republik“ geht ExactTarget den Ursachen auf den Grund und hat dazu 1.200 Personen zu ihrer Nutzung und Einstellung zu E-Mail, Facebook und Twitter befragt. Die Ergebnisse der Studie wurden zudem in einen internationalen Vergleich gesetzt.

Die Kernaussagen sind:

32 Prozent aller deutschen Verbraucher auf Facebook interagieren mit Marken, um Rabatte zu erhalten, in Großbritannien sind es sogar 52Prozent.

  • 19 Prozent aller Konsumenten in Deutschland folgen einer Marke oder einem Produkt auf Twitter, weil es trendy ist, in Australien haben diese Beweggründe nur vier Prozent
  • 71 Prozent  aller Deutschen checken morgens zuerst ihre E-Mails, in Brasilien tun dies nur 46 Prozent
  • 48 Prozent der deutschen Online-Konsumenten, die ein Smartphone besitzen, checken ihre E-Mails mindestens einmal täglich mit ihrem Smartphone, in den USA sind 66 Prozent

Weitere zentrale Ergebnisse der Studie

E-Mail:

  • 94 Prozent aller deutschen Online-Verbraucher haben mindestens ein E-Mail-Marketing-Programm abonniert
  • 45 Prozent aller Konsumenten haben bereits einen Kauf als Reaktion auf eine Marketing E-Mail getätigt. Sogar 53 Prozent der 25-34 Jährigen
  • 80 Prozent aller Verbraucher checken ihre E-Mails mindestens einmal täglich

Facebook:

  • 39 Prozent aller Verbraucher in Deutschland interagieren über Facebook mit Unternehmen
  • 15 Prozent aller Konsumenten haben bereits einen Kauf aufgrund einer Facebook Mitteilung getätigt
  • 25 Prozent aller Konsumenten gaben an, dass sie eine Marke mögen, deren Produkte sie nutzen

Twitter:

  • 7 Prozent aller deutschen Konsumenten interagieren über Twitter mit Unternehmen
  • 48 Prozent der Follower eines Unternehmen empfehlen dieses weiter
  • 61 Prozent aller Twitter-User überprüfen ihren Account mindestens einmal täglich

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.