Technologie Digital

Mobikon: Von Sydney über Caracas nach Frankfurt

Welche Mobile-Innovationen werden eigentlich in Down Under oder in Südamerika diskutiert? Dies und vieles mehr erfahren Sie ‒ ohne große Reisestrapazen ‒ auf der Mobikon 2015. Der MobileMonday Germany hat eingeladen: 30 MobileMonday Communities aus aller Welt präsentieren sich auf der Mobikon 2015. Sie zeigen Innovationen und Best-Practice-Lösungen aus ihren Regionen und geben damit einen Einblick in die Mobile-Technologien von morgen.

Besucher der Mobikon sehen die 30 sogenannten Chapter gebündelt im MobileMonday Village mitten in der Mobikon-Ausstellungsfläche. Die Möglichkeit internationale Kontakte zu knüpfen, das persönliche Netzwerk zu erweitern und zukunftsträchtige Mobile-Lösungen zu erleben gibt es so nur und exklusiv auf der Mobikon 2015.

Im MobileMonday Village befindet sich zudem eine der Mobikon-Kongressbühnen, auf der an zwei Tagen Diskussionen und Trends der internationalen Mobile-Branche zu hören sind. Zudem führt auf Einladung des MobileMonday Germany die weltweite Organisation auf der Mobikon 2015 ihre Vollversammlung, die sogenannte MobileMonday Global Pow Wow 2015, durch.

„MobileMonday Germany ist erstmalig Gastgeber eines Global Summit der weltweit aktiven MoMo-Szene. Wir freuen uns auf einen inspirierenden Austausch über die neuesten Mobile Trends, Gadgets und Apps mit Kollegen aus der ganzen Welt – vom Silicon Valley bis Sydney und von St. Petersburg bis Johannesburg!“ sagt Mark Wächter, Vorstand MobileMonday Germany e.V.

Es haben sich bereits folgende internationale Chapter für die Mobikon angekündigt:

  • Belfast
  • Brisbane
  • Bukarest
  • Caracas
  • Frankfurt
  • Melbourne
  • Seoul
  • Silicon Beach (aka Los Angeles)
  • Sydney
  • Tel Aviv

Lassen Sie sich diese einmalige Chance nicht entgehen, mit den führenden Köpfen der Mobile-Community in Kontakt zu treten und sichern Sie sich Ihr kostenloses Besucherticket gleich hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.