Schlagwort-Archive: Mobile

Nutzung der Navigator Apps zu Frankfurter Messen auf Rekordniveau

Zum Abschluss des ersten Halbjahrs hat die Messe Frankfurt umfassend die Nutzung ihrer Navigator Apps auf den elf Messen im Zeitraum Januar bis Juni 2017 analysiert. Die Zahl der Downloads hat signifikant zugenommen und nahezu jeder fünfte Besucher (18 Prozent) hat für den Messebesuch die Navigator Apps genutzt.

Damit hat sich der Anteil der Besucher, die sich mithilfe der Apps auf der Messe orientieren,  gegenüber dem gleichen Zeitraum in 2015 verdoppelt. Insgesamt nutzten deutlich über 100.000 Fachbesucher das mobile Informationsangebot.

Weiterlesen

Apps im Messeumfeld: Alles auf einen Blick, zur richtigen Zeit

Apps im Messeumfeld sind mittlerweile eine feste Größe im Marketing- und Kommunikationsangebot von Veranstaltern. Ellen Matheis, Koordinatorin web solutions bei der Messe Frankfurt, spricht über die Vorteile von Messe-Apps für Aussteller und Messebesucher und den Nutzen, den Veranstalter daraus ziehen können. Weiterlesen

Jetzt mitmachen – Umfrage zu Digitalisierung und Mobilität

Wird Google zum beherrschenden Mobilitätsanbieter und sterben Daimler & Co. bald aus?
Nehmen Sie Teil an Car-Sharing Konzepten? Nutzen Sie während der S-Bahnfahrt bald kostenlos Netflix? Ist eine Mobilitäts-Flatrate für 100€ im Monat interessant?

Genau das möchten wir mit Ihrer Hilfe herausfinden, denn wir sind gar nicht so weit von der Umsetzung solcher Dienstleistungen entfernt.

Nehmen Sie Teil an unserer Umfrage zu neuen Formen der Mobilität –> Zum Fragebogen.

Weiterlesen

Messebesucher bereiten sich gründlich vor – meist digital

Wie bereiten Sie sich auf einen Messebesuch vor? Diese Frage haben wir 2015 unseren Besuchern gestellt. Dabei stellte sich heraus: Der bevorzugte Informationskanal ist das Internet. Darüber hinaus sind aber auch die verschiedenen Messe-Apps besonders beliebt. Diese ermöglichen eine ideale Möglichkeit, den Messe-Rundgang bereits im Vorfeld optimal zu planen.

Wie eine Umfrage der Messe Frankfurt zeigt, bereiten sich Messebesucher gründlich auf ihre Rundgänge vor. 50 Prozent der Befragten beginnen bereits drei Monate vor Messestart mit den Vorbereitungen. Der bevorzugte Informationskanal ist dabei das Internet. So durchstöbern 62 Prozent die Veranstaltungs-Website, immerhin noch 17 Prozent greifen ganz klassisch zum Katalog. Weiterlesen

Viel Wind, wenig Bewegung: Entwicklung im Digital Marketing

Gerade in Marketingskreisen ist Digitalisierung ein alltägliches Thema, das in der Realität aber für erstaunlich wenige Turbulenzen sorgt. So stehen auf der Hitliste der wichtigsten Onlinemarketingkanäle nach wie vor die gleichen Kandidaten ganz oben. Das Trendthema Content Marketing gewinnt an Profil.

Laut Crosschannel-Marketing-Report von Econsltancy sind die Trendthemen der fortschrittsgetriebenen Onlinemarketing-Branche in 2015 die gleichen geblieben wie in 2014. Weiterlesen

5 Praxistipps für B2B-Online-Marketing

Digitale B2B-Marketing-Kommunikation ist ein extrem breites Feld, für das es in der Praxis viele Ratschläge und Tipps gibt. Die Top 5 haben wir für Sie im Folgenden herausgestellt. Und da ohne eine ganzheitliche, kanalübergreifende Strategie jeder Tipp überflüssig ist, steht dies an erster Stelle:

Tipp 1: Definieren Sie Ziele, die messbar, klar und realistisch sind. Legen Sie daraus folgend eine geeignete Strategie, die konkrete Maßnahmen und deren Umsetzung fest.

Das ist für jeden Marketing-Experten die Grundlage aller Maßnahmen. Viele klein- und mittelständische Unternehmen müssen aber mangels Personal oder Budget ohne solche Experten auskommen – und stehen in Gefahr, trotz aller Bemühungen die Potentiale von Online-Marketing nicht oder nur teilweise zu erreichen.

Weiterlesen

Mobile: Weg von der „Unterbrecher-Kommunikation“, hin zum Mehrwert

Mobikon – die Mobile Business Fachmesse mit Kongress – sprach mit Christian Rätsch, CEO bei Saatchi & Saatchi Deutschland, über moderne Kundenkommunikation im Mobile-Zeitalter.

Herr Rätsch, Sie bezeichnen sich selbst als Experte für Digitalisierung. Inwiefern hat die Digitalisierung in den letzten Jahren die Kundenkommunikation verändert und – die viel spannendere Frage – was erwartet uns noch in der Zukunft?
Christian Rätsch (CR): Die Digitalisierung verändert unser Leben und Arbeiten so radikal und in unfassbarer Geschwindigkeit, dass man sich ununterbrochen mit den Trends und Entwicklungen beschäftigen müsste, um noch den Überblick zu haben.

Weiterlesen

Mobikon: Conference panels and initial event highlights announced: Speakers represent Facebook, Baidu, Coca Cola, Wearable World

Special areas on the top subjects of proximity and start-ups

Mobile SME initiatives on board – supported by Federal Ministry and digital business associations

The exhibition and conference for the mobile business has published its conference programme with initial details of the panel discussions and their prominent participants. As last year, this year’s event will be held in Hall 11 and be distinguished by an extensive programme comprising over 90 conference hours with lectures, impulse speakers and panel discussions. Altogether, around 150 speakers from the sector, including top keynote speakers, are taking part.

Weiterlesen

Mobikon: Kongress-Panels und erste Messe-Highlights

Kongress-Panels und erste Messe-Highlights stehen fest

Special Areas zu den Top-Themen Proximity und Start-ups

Mobile-Initiativen an Bord: Mittelstand Digital des BMWi und DO MOBILE! des BVDW

Die Fachmesse mit Kongress für das Mobile Business hat ihr Kongressprogramm veröffentlicht und damit die ersten prominent besetzten Panels. Insgesamt stehen wie bei der Vorveranstaltung so auch in diesem Jahr in Halle 11 wieder über 90 Kongressstunden auf dem Kongressplan. Die Fachbesucher können Vorträge, Impulsreferate und Diskussionsrunden mit rund 150 Sprechern aus der Branche erleben – darunter hochkarätige Keynote-Speaker.

Weiterlesen

Nur jede zweite Website der großen deutschen Messegesellschaften voll Mobile-fähig

Websites der Messe Frankfurt bestehen „Google“-Test zur Mobile Optimierung

Google-Mobile-readyness-Website-Messe-Yes-IMG_6790Der Suchmaschinenbetreiber Google ändert regelmäßig die Formeln, mit denen das Unternehmen berechnet, welche Internetseiten in den Suchergebnissen vorne angezeigt werden. Aktuell steht dabei die Anpassung von Online-Auftritten an die mobile Nutzung im Vordergrund – logisch, denn inzwischen läuft ein Großteil  der Internet-Nutzung via Smartphones, Tablets und Co.

Seit dem 21. April straft Google nun die Seiten ab, die nicht für mobile Internet-Nutzer optimiert sind. Gleichzeitig bietet das Unternehmen ein Tool an, mit dem man selber prüfen kann, ob einzelne Webseiten diese Anforderungen erfüllen.

Das Team von dexperty hat schon nach der Ankündigung der Umstellung durch Google sichergestellt, dass die Internetseiten der Messe Frankfurt (www.messefrankfurt.com) die Anforderungen erfüllen. Weiterlesen