Mobile ist mehr als nur ein Vertriebskanal

Claus Darnstädt, Director Marketing & Consulting der conVISUAL AG, wirft einen Blick in die Zukunft:

Bereits im Jahr 2014 werden mehr Menschen mobil als stationär das Internet nutzen, das Smartphone wird so zur wichtigsten Schnittstelle zwischen realer und digitaler Welt. Immer dabei, immer online – Grund genug also, den Stellenwert von Mobile im Marketing-Mix neu zu betrachten.

Überall fallen Schlagwörter wie „Integrierte Kommunikation“ und „Cross-Channel Marketing“, doch in der Realität werden die dahinter stehenden Ideen selten konsequent gelebt. Mobile, das ist in den meisten Unternehmen angekommen, kann nicht mehr ignoriert werden. Die sinnvolle Einbindung des mobilen Kanals in die Marketing-Strategie bedeutet allerdings mehr als „App bauen“ und „Website mobil zum Laufen bringen“.

Die Möglichkeiten für eine gezielte und effektive Kundenansprache sind dank aktueller Smartphones so reichhaltig wie nie zuvor. Der Kundendialog kann direkt, spontan und abgestimmt auf die aktuelle Nutzungssituation gestaltet werden. Es geht um Service, Mehrwert und Nachhaltigkeit in der Kommunikation – weg von der Massen-, hin zur Individualkommunikation. Das Smartphone ist nicht nur der ideale Touchpoint, sondern tatsächlich ein ständiger Begleiter des Konsumenten über den gesamten Customer Lifecycle.

Daher ist es wichtig, das Smartphone nicht nur als Vertriebskanal zu begreifen, sondern als integralen Bestandteil der Kundenansprache für einen dauerhaften und positiven Markenkontakt. Die mobile Strategie sollte den Nutzer zur Teilnahme am Dialog mit seiner Marke einladen und ständig neue, spannende Touchpoints schaffen, sowohl in der digitalen als auch in der realen Welt. Nur mit einer gelungenen Verbindung beider Welten bekommt der Konsument ein Markenerlebnis geboten, das erfolgreiche Kundengewinnung und, viel wichtiger, nachhaltige Kundenbindung ermöglicht. Voraussetzung dafür ist die nahtlose Integration der mobilen Strategie in die gesamte Marketing-Kommunikation.

Wer diesen Weg erfolgreich gehen möchte, benötigt einen innovativen und zuverlässigen Partner, der ganzheitliche Strategien und Full-Service aus einer Hand bietet. Mit mehr als elf Jahren Erfahrung im mobilen Markt gehört conVISUAL zu den Pionieren und Impulsgebern der Branche. „Mobile first“ ist für uns kein Dogma, sondern Ergebnis unserer langjährigen Erfahrung.

Mehr zum Thema erfahren Sie auf den M-Days im Rahmen des Vortrags von Dr. Thomas Wolf, CEO der conVISUAL AG, der am 1.2.2012 von 11.40 – 13.00 Uhr im Forum 1 spricht über „Transmediale Kommunikation: Konzept und Strategie“ im Rahmen des Slots: Mobile Strategy & mAdvertising.

Ein Gedanke zu „Mobile ist mehr als nur ein Vertriebskanal“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.