Viel Entwicklungspotenzial bei Mobile Advertising

Das Unternehmen apprupt gilt als eines der ersten Premium Performance Netzwerke für das noch junge Feld der mobilen Werbung. Auf den M-Days 2012 gab Kjell Fischer, Gründer und Geschäftsführer bei apprupt, in einem Video-Interview einen umfassenden Einblick in den Markt des Mobile Advertising. Seit 2010 haben sich die Ausgaben im Mobile-Advertising-Geschäft verdoppelt. Allerdings müssen viele Werbetreibende oft erst überzeugt werden. Denn: Im Markt herrscht aktuell eine große Fragmentierung, so dass dringend gemeinsame Standards geschaffen werden müssen.

Ein Gedanke zu „Viel Entwicklungspotenzial bei Mobile Advertising“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.