M-Days zeigt effektive Schutzmaßnahmen für mobile Endgeräte

Das Thema Mobile- und IT-Sicherheit wird aktuell intensiv diskutiert. Gleich mehrere Sicherheitslücken wurden in letzter Zeit bekannt. Dies wird insbesondere dadurch begünstigt, dass Smartphones und Tablets eine überdurchschnittlich große Menge an sensiblen Daten enthalten. Auch mit den Sicherheitslücken in Mobile-Betriebssystemen und Community-Diensten, dem massenhaften Diebstahl von E-Mail-Konten sowie dem Thema Cloud Computing setzt sich die breite Öffentlichkeit kritisch auseinander.

Die M-Days, Fachmesse für das Mobile Business am 13. und 14. Mai 2014 in Frankfurt am Main, nimmt sich dem Thema mit einem Spezialformat innerhalb ihres Ausstellungs- und Vortragsprogramms an. „Die M-Days bietet ihren Fachbesuchern mit der ‘Mobile Security Section – M-Sec’ eine Plattform zu Strategien, Anwendungen und technischen Lösungen für mehr mobile Sicherheit“, erklärt Ruth Lorenz, Bereichsleiterin Neue Veranstaltungen der Messe Frankfurt.

Gerade Apps sind ein beliebtes Angriffsziel für Datensammler. Im Rahmen der Geheimdienstskandale zeigte sich, dass manche Apps ohne das Wissen der Nutzer persönliche Daten abrufen und diese den Organisationen zur Verfügung stellen. „Diese Einzelfälle fügen sich inzwischen zu einem Gesamtbild. Potenziell jede dritte Applikation aus den großen App-Stores Android, iOS, Windows Phone und auch BlackBerry weist genau solche Probleme auf. Sie übermitteln Daten ungeschützt und ohne Zustimmung des Nutzers“, so Sebastian Wolters, Gründer und Geschäftsführer der mediaTest digital GmbH.

Im privaten Umfeld beschränken sich die Maßnahmen zum Schutz der Geräte momentan auf den sorgsamen Umgang mit neu installierten Apps. Anders sieht es in Unternehmen aus: Sie stehen vor der Herausforderung, ihre Daten auf mobilen Endgeräten vor Verlust und Spionage zu schützen. „Auf der M-Days werden die aktuellsten Module zur Absicherung der Enterprise App-Stores vorgestellt. Beispielsweise gibt es im Unternehmenskontext seit einem Jahr die Möglichkeit, das Mobile Device Management um einen entsprechenden App-Security-Baustein zu erweitern“, sagt Ruth Lorenz.

Das M-Sec Areal bietet gebündeltes Wissen
Die „Mobile Security Section – M-Sec“ der M-Days besteht aus einem Gemeinschaftsareal von Ausstellern. Diese bieten ihren Besuchern am Stand konkrete Lösungen, Beratung und auch Testversionen an. Im direkten Umfeld des Mobile Enterprise Vortragsforums und den entsprechenden Ständen der Fachverbände wie etwa dem BITKOM und dem TeleTrusT, Bundesverband IT-Sicherheit e.V. werden zudem Vorträge, Diskussionsrunden und Produktpräsentationen zu dem Themenkomplex veranstaltet. Dr. Holger Mühlbauer, Geschäftsführer des TeleTrusT, Bundesverband IT-Sicherheit e.V.: „Ich freue mich, dass die Organisatoren der M-Days der Bedeutung der mobilen IT-Sicherheit mit dem Sonderformat „Mobile Security Section – M-Sec“ Rechnung tragen. So wird in Deutschland im Rahmen einer wichtigen Fachmesse das Thema IT-Sicherheit unter dem Fokus der Mobile Security für Entscheider präsentiert, um die notwendige Akzeptanz für Lösungen und Dienste im mobilen Umfeld zu erzielen.“

Effektive Sicherheitslösungen und neue Möglichkeiten zeigen zur M-Days im kommenden Mai unter anderem die Tekit Consult Bonn GmbH. Das Unternehmen berät als Mitglied der TÜV Saarland Gruppe die ITK-Branche und prüft nach den Vorgaben marktüblicher Qualitätsstandards. Auch der in Hannover angesiedelte Spezialist für Sicherheitsprüfung mobiler Infrastrukturen und die Zertifizierung mobiler Applikationen (Apps) mediaTest digital GmbH stellt aus.
„Die M-Days ist für uns zu einer der wichtigsten nationalen Veranstaltungen geworden, da sie sich auf mobile Lösungen für den B2B-Bereich konzentriert und zukunftsweisende Themen in den Vordergrund stellt. Der diesjährige Fokus auf
Mobile Security-Themen hat uns dazu bewegt, uns noch stärker bei der M-Days zu engagieren“, so CEO Sebastian Wolters.

Der großen Bedeutung von Mobile in den unternehmerischen Prozessabläufen entsprechend legt die M-Days einen starken Fokus auf den Kernbereich Mobile Enterprise. Daneben bietet die M-Days aktuelle Produkte, Technologien und Trendthemen in den vier weiteren Kernbereichen von Mobile-Anwendungen – Mobile Strategy, Mobile Commerce, Mobile Marketing und Mobile Media.

Parallel zur neunten M-Days findet die Email-Expo, Fachmesse mit Vortragsforum für Data-Driven-Marketing, statt. Als etablierter Branchentreff bietet das Fachforum gezielt und ausschließlich Input rund um die Themen Marketing-Automation, CRM, Leadgenerierung, Content-Marketing und dessen Nachbar¬disziplinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.