E-Mail-Marketing – aber sicher!

In vielen Unternehmen zählt E-Mail-Marketing zum festen Bestandteil der Kundenkommunikation. Doch bei  Änderungen in den rechtlichen Rahmenbedingungen ist für Aussender Vorsicht geboten. Die Certified Senders Alliance (CSA) des eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. hat ihren praxisrelevanten Leitfaden für mehr Sicherheit im E-Mail-Marketing aktuell überarbeitet und veröffentlicht, erstmals auch eine Ausgabe in englischer Sprache.

Die aktuell fünfte Auflage der CSA-Richtlinie berücksichtigt unter anderem die Konsequenzen aus dem Ablauf der Übergangsfrist für die Novellierung des Bundesdatenschutzgesetzes sowie einer Reihe neuerer Rechtssprechungen, wie beispielsweise das BGH-Urteil zu der Tell-a-friend-Funktion. Hieraus ergeben sich wichtige Änderungen für die Praxis, insbesondere hinsichtlich der Gestaltung der Einwilligung zur E-Mail-Werbung sowie im Hinblick auf die Dokumentationspflichten. Außerdem wurde erstmalig eine weltweite Übersicht der Rechtslage für knapp 50 Staaten hinsichtlich des Umgangs mit Einwilligungen (Opt-In oder Opt-Out) neu aufgenommen.

Namhafte Autoren, wie unter anderem Dr. Torsten Schwarz, eco Kompetenzgruppenleiter Online-Marketing und Inhaber von Absolit Consulting, haben bei dem Leitfaden mitgewirkt. „Durch den engen Praxisbezug ist der Leitfaden ein wertvolles Werkzeug für Unternehmen, die rechtlich sicheres E-Mail-Marketing betreiben wollen,“ erklärt Dr. Schwarz. Unternehmen finden in der Richtlinie Antworten auf die häufigsten Fragen, und das in drei Bereichen: die jeweiligen rechtliche Anforderungen, eine Erläuterung der Fragestellung mit Vorschläge zur praktischen Umsetzung sowie anschauliche Praxisbeispiele.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.